100 Jahre SVR

SVR bei Facebook

Nächste Begegnung

Sonntag, 06.12.2020
SV Renchen 2 - SPIELFREI

Sonntag, 06.12.2020 um 14:30 Uhr
SC Lahr U23 2 - SV Renchen

SV Renchen - TuS Oppenau II 2:0 (2:0)

oppenau(lüb) Die Reserve aus Oppenau hatte auf dem Renchener Waldsportplatz den besseren Start. Die Gäste begannen mit viel Tempo und aggressivem Zweikampfverhalten, aber ohne zwingende Torchancen. Mitte der ersten Hälfte kamen die Gastgeber, die vier Stammspieler ersetzen mussten, besser ins Spiel. Aus der sicher stehenden Abwehr wurde der Ball immer wieder ins Spiel gebracht und mit gefälligen Kombinationen über außen nach vorne gebracht.

Zunächst wurde eine Großchance von Daniel Ronecker noch unkonzentriert vergeben und auch ein erzieltes Tor wurde wegen angeblichem Handspiel nicht gegeben. Gegen den schönen Heber von Paul Schreider in der 30. Minute, war dann auch der gut haltende Gästetorhüter machtlos. Alex Krämer schickte seinen Mitspieler auf die Reise, der zur 1:0 Führung vollstreckte. Renchen ließ nicht locker und setzte energisch nach. In der 43. Minute erkämpfte sich Ali Yuca auf der linken Seite den Ball, flankte mustergültig nach innen, wo wieder Schreider zur Stelle war und mit einem beherzten Kopfball den 2:0 Halbzeitstand herstellte.

Nach der Pause erhöhte Oppenau das Tempo und kam sofort zu zwei Torchancen. Die Daniel Hodapp im Tor der Renchener hervorragend parierte. Mit zunehmender Spieldauer riskierten die Gäste mehr und eröffneten den Einheimischen einige Kontermöglichkeiten, die aber nicht zielstrebig zu ende gespielt wurden. Auch Oppenau hatte noch gute Möglichkeiten, scheiterte aber immer wieder am sehr gut aufgelegten Daniel Hodapp im Renchener Gehäuse, der den insgesamt verdienten Heimerfolg festhielt.

Nächsten Sonntag fährt unsere Mannschaft zum Tabellenletzten nach Bohlsbach. Auch dort sollte unser Team mit der nötigen Konzentration auftreten und den Gegner nicht unterschätzen, auch wenn der Tabellen-und Punktestand dazu vielleicht verleiten könnte.