100 Jahre SVR

SVR bei Facebook

Nächste Begegnung

+++Trainingsspiel+++

Samstag, 01.08.2020 um 17:30 Uhr
VfB Unzhurst - SV Renchen

SV Renchen - FV Auenheim 1:2 (0:2)

Effektive Auenheimer gewinnen in Renchen

Wenn Fußballspiele nach Torchancen entschieden würden, wäre Renchen als Sieger vom Platz gegangen. Während sich Auenheim gnadenlos effektiv zeigte, scheiterten die Grimmelshausenstädter am eigenen Unvermögen im Torabschluss.

Die Renchener legten los wie die Feuerwehr und hatten sofort ein deutliches Übergewicht. Allein zwischen der 12. und 31. Minute kam man zu fünf Großchancen, die zum Teil leichtfertig oder auch glücklos vergeben wurden. So kam es wie immer im Fußball. In der 34. Minute nutzte der völlig freistehende Jens Reiss einen Konter zur 0:1 Führung mit der ersten Auenheimer Gelegenheit. Als Renchen noch mit dem Rückstand haderte, legte in der 34. Minute Akif Karasu mit einem platzierten Fernschuss zum 0:2 nach. Damit war der Spielverlauf komplett auf den Kopf gestellt und die Gastgeber mussten erneut einem Rückstand hinterher laufen.

Auch nach der Pause dominierte Renchen das Spiel. Auenheim gab das Mittelfeld größtenteils frei und versuchte nun mit massiver Abwehrarbeit den Vorsprung zu halten. Renchen kam zwar immer wieder zu Möglichkeiten, aber immer wieder war ein Auenheimer Bein dazwischen, oder Torhüter Krieg konnte parieren. Zwar konnte Taner Ugur in der Schlussminute noch den 1:2 Anschlusstreffer erzielen, dies änderte aber an der erneuten Niederlage nichts mehr.

Nächsten Sonntag geht die Reise nach Leutesheim. Da sich die Mannschaft um Trainer Reichmann mitten im Abstiegskampf befindet, wird auch dort mit einer hart umkämpften Partie zu rechnen sein. Für den SVR gilt es, die Runde sauber zu Ende zu spielen und die Negativserie endlich zu stoppen.