100 Jahre SVR

SVR bei Facebook

Nächste Begegnung

Sonntag, 08.03.2020 um 13:00 Uhr
SV Oberhamersbach 2 - SV Renchen 2

Sonntag, 08.03.2020 um 15:00 Uhr
SV Oberhamersbach - SV Renchen

FV Bottenau - SV Renchen 2:3 (0:2)

Renchen holt „Dreier“ bei den Huber Buam

Bottenau Renchen12.04.15Mit einem schwer erkämpften Sieg im Gepäck, konnte unsere Mannschaft die Heimreise aus Bottenau antreten. Für die Gastgeber wäre ein Sieg die Möglichkeit gewesen bis auf einen Punkt an unser Team heranzurücken. Mit der etwas ruppigen Spielweise und dem holprigen Spielfeld kamen unsere Jungs nicht sehr gut zurecht, trotzdem hatte man das Spiel von Beginn an im Griff und kam  gefährlich in die Nähe des Bottenauer Tores.

SV Renchen - TuS Durbach II 2:2 (0:2)

Überraschend schwer tat sich der Tabellenführer, gegen die Landesligareserve vom TuS Durbach. Die Gäste waren taktisch sehr gut eingestellt und kämpften aufopferungsvoll um jeden Ball. Renchen hatte zwar mehr Ballbesitz konnte sich aber selten in die gefährliche Zone der Durbacher hineinspielen. Die wenigen Torgelegenheiten, die sich die Platzherren erspielten wurden nicht konsequent zu Ende gespielt und vergeben.

SV Renchen - SV Stadelhofen II 2:0 (0:0)

SV Renchen ungeschlagen in die Winterpause

Herbstmeister2014Auch am letzten Spieltag des Jahres konnte der SV Renchen mit einem 2:0 Heimsieg die tolle Vorrundenbilanz von 12 Siegen und 3 Remis erhalten und mit 5 Punkten Vorsprung in die Winterpause gehen. Mit dem SV Stadelhofen II stellte sich auf dem Waldsportplatz der erwartet spiel- u. laufstarke Gegner vor.

SV Renchen - SV Nußbach 3:0 (0:0)

Arbeitssieg für den SV Renchen

Eine Woche nach der Renchener Auftaktpleite in Oppenau, taten sich die Einheimischen lange Zeit schwer, sich gegen die dicht gestaffelte Abwehr der Gäste durchzusetzen. Nußbach war von Beginn an darauf bedacht hinten sicher zu stehen, konnte aber zwei Renchener Großchancen in den ersten fünf Minuten nicht verhindern.

SV Renchen - SV Lautenbach 6:0 (2:0)

Kantersieg für SV Renchen

Einen auch in der Höhe verdienten Heimsieg feierte der SV Renchen gegen die Gäste aus Lautenbach. Renchen begann gewohnt druckvoll, machte es sich aber selbst schwer, da man immer wieder versuchte durch die Mitte zu kombinieren. Die Renchtäler standen von Beginn an sehr tief und wehrten sich tapfer bis zur 28. Minute.
Eine scharfe Flanke von Albert Ostertag kam am langen Pfosten auf Serdal Celik, der mit einem wuchtigen Kopfball das 1:0 erzielte.