100 Jahre SVR

SVR bei Facebook

Nächste Begegnung

Sonntag, 06.12.2020
SV Renchen 2 - SPIELFREI

Sonntag, 06.12.2020 um 14:30 Uhr
SC Lahr U23 2 - SV Renchen

logoSV Renchen – SV Nußbach 2:1

In einer insgesamt zerfahrenen Partie hatte Renchen mehr Spielanteile und ging bereits in der 11. Spielminute, folgerichtig in Führung. Luigi Filareti legte sich den Ball zu einem 20 Meter Freistoß zurecht und verwandelte unhaltbar für Gästekeeper Mathias Waßmer, direkt in den Winkel.

Nußbach spielte aus einer gesicherten Abwehr und versuchte immer wieder mit langen Bällen das Mittelfeld zu überbrücken. Die Renchener machten sich in der Folge das Leben durch häufige Fehlpässe selbst schwer. Viel versprechende Angriffe und Tormöglichkeiten wurden oft nicht zwingend zu Ende gespielt, oder unkonzentriert vergeben. So musste der Renchener Anhang bis zur 63. Minute warten, als der junge Semih Ekizoglu bei einem Gewühle im Strafraum energisch dazwischen ging und den Ball über die Linie beförderte.

Im Anschluss ließ Renchen die Zügel etwas schleifen und Nussbach kam besser ins Spiel. Die Folge war der Anschlusstreffer zum 2:1 durch Lukas Baumann, der eine zu kurze Faustabwehr von Torhüter Daniel Hodapp, unhaltbar ins rechte Toreck beförderte. Beflügelt durch diesen Treffer warf der Gast nochmals alles nach vorne und hätte mit etwas Glück fast noch den Ausgleich erzielt.

Das Vorspiel der Reserveteams konnten die Renchener mit 4:3 für sich entscheiden. Am kommenden Sonntag, gastiert unsere Truppe zum immer wieder jungen Derby beim SV Ulm. Beide Mannschaften befinden sich derzeit zwar im Niemandsland der Tabelle, werden aber in dieser Partie bestimmt alles geben um zu Punkten. Wie immer in diesen Spielen darf mit einem spannenden Spiel gerechnet werden, das zahlreich Zuschauer auf den Ulmer Sportplatz zum dortigen Sportfest locken wird.