100 Jahre SVR

SVR bei Facebook

Nächste Begegnung

Sonntag, 06.12.2020
SV Renchen 2 - SPIELFREI

Sonntag, 06.12.2020 um 14:30 Uhr
SC Lahr U23 2 - SV Renchen

tus-wappenSV Renchen - TuS Bohlsbach (4:1)

Einen ungefährdeten 4:1 Sieg landete die Truppe des SVR, im Heimspiel gegen das Tabellenschlusslicht aus Bohlsbach, wenngleich die Gäste beherzt zur Sache gingen und sich nie aufgaben. Verdienter Maßen gelang Bohlsbach sogar die Führung, da die Gastgeber das Spiel in der Anfangsphase etwas zu leichtfertig angingen. Marius Ehret bekam am linken Strafraumeck den Ball und konnte in der 15. Minute, mit einem gekonnten Schuss ins lange Eck, Torhüter Stiefel überwinden.

Nun waren die Grimmelshausenstädter aufgeschreckt und erhöhten schlagartig das Tempo. Bereits in der 18. Minute erreichte ein Steilpass Luigi Filareti, der alleine auf den Gästetorhüter zulief und zum 1:1 Ausgleich einschob. Schon sechs Minuten später erzielte der gleiche Spieler mit einem mustergültigen Kopfball, nach Flanke von Stefan Kienzle, die 2:1 Führung für die Hausherren. Und in der 42. Minute schob Kienzle einen Querpass von Filareti überlegt zum 3:1 Pausenstand ein.

In Hälfte zwei plätscherte das Spiel etwas vor sich hin. Renchen war zwar feldüberlegen, machte sich aber durch viele Fehlpässe das Leben selbst schwer. Bei etwas konsequenterer Spielweise wären noch einige Treffer möglich gewesen. Erst in der 83. Minute stellte wiederum Luigi Filareti in einem Alleingang und mit einem Heber den verdienten 4:1 Endstand her.

Unsere „Zweite“ landete am Sonntag, mit 14:0 einen Kantersieg gegen die völlig überforderte Reserve des TuS Bohlsbach. Die Tore erzielten Ali Yuca (6), Carlos Costa (3), Marco Amato (2) und Enrico Dietzig (2).  

Am kommenden Sonntag sind die Renchener in Stadelhofen, bei einem der drei derzeitigen Tabellenführer zu Gast. Es bedarf einer mannschaftlich geschlossenen Leistung um bei der Verbandsligareserve bestehen zu können. Mit einem Punkt könnte man im Renchener Lager deshalb momentan durchaus zufrieden sein.