100 Jahre SVR

SVR bei Facebook

Nächste Begegnung

Sonntag, 17.10.2021 um 12:30 Uhr
SC Lahr 3 - SV Renchen 2

Sonntag, 17.10.2021 um 15:00 Uhr
SC Lahr 2 - SV Renchen

SV Oberkirch - SV Renchen 3:3 (2:1)

Remis zum Saisonauftakt

Im ersten Spiel der Saison, welches von allen Fussballfans wahrlich herbei gesehnt wurde, sahen die Zuschauer ein rasantes und torreiches Derby. Auf dem kleinen Nebenplatz entwickelte sich ein regelrechter Schlagabtausch, bei dem Renchen quasi mit der ersten Möglichkeit in Führung ging.

Marven Maier setzte sich über links durch und flankt scharf vor das gegnerische Tor. Levin Wahl konnte nicht mehr ausweichen und bugsierte den Ball ins eigene Tor. Zuvor hatte Kiefer für Oberkirch die Führung auf dem Fuß doch Keeper Soylu rettete sehenswert aus kurzer Distanz. Anschließend hätte Marc Nigey das 2:0 folgen lassen können, doch sein Kopfball nach Günyakti Flanke entschärfte Streif. Im Gegenzug blieb Ostertag nur das Foul an der Strafraumkante. Den Freistoß zirkelte Luca Braun unhaltbar zum 1:1unter die Latte. Kurz darauf der nächste Nackenschlag für die Blauweißen. Nach Ballverlust im Mittelfeld wurde Befio auf die Reise geschickt, welcher den Keeper umkurvte und zur 2:1 Führung einschob. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.

Nach Wiederanpfiff war der SVR noch nicht richtig auf dem Platz als zuerst Mika Braun alleine vor Soylu auftauchte, jedoch an diesem scheiterte. Doch schon in der nächsten machte er es besser und sein abgefälschter Schuss kullerte ins Tor. Die Moral schien nun gebrochen, zumal es zunehmend schwieriger wurde mit spielerischen Mitteln zum Torerfolg zu kommen. So war es Kapitän Kunze vorbehalten das Ruder rumzureißen und den Anschluß wieder herzustellen. Nach schöner Kombination über Raz, kam der Ball erneut auf Maier, dessen Hereingabe diesmal einen eigenen Abnehmer fand. Kunze stocherte den Ball an Streif vorbei ins Tor. Nun keimte wieder Hoffnung im Renchener Lager auf und die Fans konnten sich auf eine spannende Schlussphase freuen.

Für Renchen war mittlerweile Lübeke im Spiel, der sich auch direkt über links durchsetzen konnte. Im Anschluss an eine Ecke folgte ein Einwurf von Maier, an dessen Ende Nigey im Strafraum den Ball behauptete und das Leder über Streif hinweg ins Tor spitzelte. Nun war das Momentum endgültig wieder auf Seiten des SVR, wenngleich Oberkirch stets gefährliche Angriffe fuhr. Doch Niclas Maier und Tufan Tasan hielten die Abwehr gut beisammen. Die beste Gelegenheit den Siegtreffer zu erzielen hatte dann Frank Lübeke nach einer Flanke von Sascha Raz, doch sein Kopfball entgegen der Laufrichtung des Keepers war zu unplatziert, sodass dieser mit einem tollen Reflex das Unentschieden festhielt.

Am Ende ein gerechtes Remis, mit dem man Leben kann und zuversichtlich in die nächste Partie, zuhause gegen den VfR Hornberg gehen kann. Vergangene Saison gewann man dort nach starker Aufholjagd knapp mit 3:2. Für Spannung ist also gesorgt.

Die Reserve gewann mach hartem Kampf bei nassen Bedingungen 3:2. Im Mittelpunkt stand hierbei das Duell der Calayir Brüder, die beide mit einem Tor erfolgreich waren. Zudem Pfiff Vater Ali das Spiel. Für Renchen waren ausserdem Altintas und Armbruster erfolgreich. Ein gelungener Auftakt also für das Trainerduo Ronecker/Fritsch.

Auf geht's
Euer SVR ⚽💙