Sponsorentafel

Sponsorentafel 2014

SVR bei Facebook

Nächste Begegnung

Sonntag, 13.10.2019 um 13:00 Uhr
SV Niederschopfheim 2 - SV Renchen 2

Sonntag, 13.10.2019 um 15:00 Uhr
SV Niederschopfheim - SV Renchen

SV Renchen - SV Ödsbach 5:0 (3:0)

Der SV Ödsbach kam gegen den SV Renchen mit 0:5 unter die Räder. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Der SV Renchen wurde der Favoritenrolle gerecht. Die Heimmannschaft ging durch ein Eigentor von Jürgen Käshammer in Führung (14.).

Fabian Schoch versenkte die Kugel zum 2:0 für die Mannschaft von Coach Dieter Schindler (25.) Mit dem 3:0 von Bünyamin Günyakti für den SV Renchen war das Spiel eigentlich schon entschieden (27.). Eine Niederlage war nicht nach dem Geschmack von Patrick Braun, der noch im ersten Durchgang Muswa Katika für Simon Vogt brachte (28.). Der SV Ödsbach rettete sich mit einem deutlichen Rückstand in die Halbzeitpause.

Als gnädiger erwies sich der SV Renchen auch nach dem Kabinengang nicht. So erhöhte Günyakti den Spielstand nach dem Wiederanpfiff erneut (52.). Frank Lübeke gelang in den Schlussminuten noch ein weiterer Treffer für den SV Renchen (87.). Mit dem Schlusspfiff durch Christian Lauer fuhr der SV Renchen einen Kantersieg ein, der sich schon vor der Halbzeitpause abgezeichnet hatte.

Der SV Renchen sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf zwölf summiert. In der Bilanz kommen noch drei Unentschieden und drei Niederlagen dazu. Erfolgsgarant des SV Renchen ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 54 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Der SV Renchen macht nach dem Erfolg in der Tabelle Boden gut und rangiert nun auf Position drei.

Quelle: FUSSBALL.DE

Nächste Woche kommts zum Spitzenspiel in Linx, wo Renchen sich für die unglückliche Hinrundenniederlage revanchieren will. Anpfiff ist um 17:00 Uhr in Linx.